TBV-Auswahl mit Landesverbandsvergleich 2009 männlich in Jena

Zum Auftakt des Jahres 2022 spielte die vom Landesverbandstrainer Westthüringen, Kemal Velishaev, und Anja Schwiekal betreute TBV-Auswahlmannschaft des Jahrganges 2009 männlich in Jena die 2. Auflage des MDA-internen Turnierformats ‚Landesverbandsvergleich‘. Wie schon im Oktober in Dessau gab es dabei einen Sieg und eine Niederlage.

Gegen die Vertretung aus Sachsen musste man eine deutliche Niederlage einstecken. Bis zur Pause hielten die Thüringer Jungs dabei wieder, wie schon in Dessau, gut mit. Der Halbzeitrückstand betrug 3 Zähler (37:40), ein bis zum Ende offenes Spiel war in Reichweite. In den Vierteln drei und vier verlor man jedoch den Faden, hatte dann leider nichts mehr entgegen zu setzen und unterlag schlussendlich doch deutlich mit 52:92. Die besten Punktewerfer waren: Friedrich Sonneberg (BC Erfurt) mit 19 Zählern sowie Valentin Stumpf (11 / Science City Jena) und Bastian Rehbein (10 / BC Erfurt).

Das zweite Spiel des Tages gegen Sachsen-Anhalt wurde dann erfreulicher Weise gewonnen. Beim 72:47 (Halbzeit 33:17) traten die jungen Thüringer überlegen auf, sicherten sich mit guter Verteidigung viele Ballgewinne, die dann in schnelle Punkte umgewandelt werden konnten. Auch die Würfe aus der Distanz fielen mit fortlaufender Spielzeit immer sicherer, so dass am Ende ein ungefährdeter Sieg zu Buche stand. Die besten Punktewerfer waren diesmal: Valentin Stumpf (Science City Jena) mit 21 Punkten (3 Dreier); Friedrich Sonnenberg (BC Erfurt/ 18 Punkte/ 3 Dreier); Bastian Rehbein (BC Erfurt/ 9 Punkte) und Theo Golla (Science City Jena/ 8).

Zum Team TBV 2009 männlich gehörten:

Bauschke, Magnus

USV Erfurt

Freiberg, Alexander

Science City Jena

Friesen, Ilja

BiG Gotha

Golla, Theodor

Science City Jena

Hädrich, Jan

Science City Jena

Leser, Jona

Science City Jena

Peters, Piet

BiG Gotha

Rehbein, Bastian

BC Erfurt

Sonnenberg, Friedrich

BC Erfurt

Stüber, Emilian

HSV/KSSV Weimar

Stumpf, Valentin

Science City Jena

Walter, Franz

BC Erfurt