Mitteldeutsche Auswahl w2007

Im Juni stand das nächste Trainingslager für die Mädchen der Mitteldeutsche Auswahl 2007 an. So reisten 15 Mädchen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt (eine Thüringerin war dieses Mal nicht vertreten) vom 13. bis 17. Juni auf den Rabenberg. Unter der Leitung von Juliane Höhne (TBV) und Sandra Rosanke (BVSA) standen viele Trainingseinheiten auf dem Programm, in denen an weiteren teamtaktischen, aber auch individuellen Fähigkeiten gearbeitet wurde. Für genügend Regeneration wurde trotz der vielen Trainingseinheiten gesorgt, so gab es abendliches Erholen im Schwimmbad, der Sauna oder bei einer Volleyball-Einheit.

Das Erlernte konnten die Mädchen beim Landesverbandsturnier unter Beweis stellen. Mit einem Sieg gegen Team Nord und einer Niederlage gegen Team Südwest ging es in die Platzierungsrunde, da das Spiel gegen den WBV ausfiel. Dort traf man auf das Team aus Niedersachen gegen das man eine Niederlage einstecken musste. Dennoch konnte man viele Verbesserungen sehen und sich dieses Mal gegen einen Gegner durchsetzen, gegen den man im März noch das Nachsehen hatte.

Die nächste Station ist das MDA Leistungscamp in Flöha Ende der Sommerferien.