Letzte Kadermaßnahmen für die TBV Auswahl 2007 männlich

Das "Perspektiven für Talente" Turnier in Koblenz rückt immer näher

Am Sonntag bestreitet die TBV Auswahl 2007 männlich ihre letzten Kadermaßnahmen. Während am Samstag noch gemeinsam in Weimar trainiert wird, gilt es am Sonntag sich erneut mit den beiden Nachbarverbänden Sachsen und Sachsen-Anhalt in einem Dreierturnier zu messen.

Beim letzten Vergleich gab es für die Thüringer Jungen um das Trainerduo Hagen Schmidt und Benedicte Lungwitz einen Sieg gegen Sachsen-Anhalt und eine Niederlage gegen Sachsen. Seitdem ist viel passiert: "Wir hatten insgesamt 38 Talente in der Vorsichtung, mussten den Kader nach und nach kürzen, um die momentan 12 stärksten Jungs mit dem größten Potential zu finden. Das war nicht immer einfach, aber wir sind zuversichtlich den finalen Kader für Koblenz am Sonntagabend benennen zu können", meint Head Coach Hagen Schmidt vor dem Wochenende.

Nach dem Ausfall von Lorenz Reimschüssel, dem wir an dieser Stelle eine gute und schnelle Genesung wünschen, sind noch 15 Spieler im Rennen und wollen sich am Sonntag noch einmal gut präsentieren. "Wir wollen allen viele Minuten geben und an unserem Zusammenspiel arbeiten - sicherlich die größte Herausforderung in einer Auswahl, die sonst nicht oft miteinander trainiert", sagt der Trainer und fügt hinzu: "Die Vereine haben sehr gute Arbeit geleistet, die Jungs sind sehr motiviert. Wir wissen, dass wir in Koblenz in der schwächeren Gruppe bei "Perspektiven für Talente" antreten, wollen Basketballdeutschland jedoch trotzdem auf uns aufmerksam machen. Wir sind sicher, dass einige Jungs das Potential haben, von den Bundestrainern gesichtet zu werden. Allerdings darf man nicht vergessen, dass es auch und vor allem darum geht, miteinander Spaß zu haben und die tollen Entwicklungen in Thüringen gebührend zu vertreten."

Und das wird sehr bald schon möglich sein, denn am nächsten Wochenende bereits findet das "Perspektiven für Talente" Turnier in Koblenz statt, dann geht es für unsere kleinen Korbjäger gegen die Auswahlen von Rheinland-Pfalz/Saarland, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.

Für Thüringen werden spielen
Ole Bathe (Science City Jena), Daniel Biel (Science City Jena), Jannik Böttner (BiG Gotha), Lenny Dittmar (BiG Gotha), Leonar Fliege (Basketball Löwen/BC Erfurt), Luca Förster (BiG Gotha), Domenik Freiberg (Science City Jena), Johann Grau (Science City Jena), Ernst Möller (Basketball Löwen/BC Erfurt), Milan Ruffert (HSV-KSSV Weimar), Leopold Schmidt (Science City Jena), Richard Schmitt (HSV-KSSV Weimar), Tom Sieglerschmidt (HSV-KSSV Weimar), Matteo Schultz (HSV-KSSV Weimar), Konstantin Walther (Science City Jena)